casa-maja-banner
Home Hausverwaltung Referenzen B├╝rodienstleistungen Kontakt ├ťber mich / About Shop

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

 

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

 

der Firma CASA-MAJA – Inhaber: Janet Matysiak, Alte Theklaer Stra├če 27, 04349 Leipzig (Einzelunternehmen)

 

Kontakt:

 

Tel.: 0049 - 34298 - 48580

 

Fax: 0049 - 34298 - 48570

 

E-mail: info@casa-maja.de

 

- im Folgenden als Anbieter bezeichnet –

 

f├╝r den Verkauf und Versand von Waren f├╝r mit deren Kunden geschlossene Vertr├Ąge.

 

┬ž 1 Geltungsbereich

 

(1) F├╝r die Angebote, den Verkauf und die Lieferung von Waren zwischen dem Anbieter und seinen Kunden gelten ausschlie├člich diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen.

 

(2) Der Kunde ist Verbraucher nach ┬ž 13 BGB, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann.

 

(3) Ein Kunde ist Unternehmer nach ┬ž 14 BGB, wenn es sich dabei um eine nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft handelt, die bei Abschluss des Vertrages in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt.

 

┬ž 2 Vertragssprache

 

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

┬ž 3 Zustandekommen des Vertrages

 

Der Vertragsschluss richtet dieser AGB.

 

┬ž 4 Preise und Versand

 

(1) Die Preise der jeweiligen Angebote sind Endpreise. Nach ┬ž 19 Abs. 1 UstG wird keine Umsatzsteuer berechnet. Verpackungs- und Versandkosten sind hierin nicht enthalten.

 

(2) Der Kunde tr├Ągt die Verpackungs- und Versandkosten. Die Verpackungs- und Versandkosten werden dem Kunden auf der jeweiligen Artikelseite des Anbieters unter dem Hinweis zum Versand gesondert mitgeteilt.

 

┬ž 5 Zahlung und F├Ąlligkeit

 

Der Anbieter akzeptiert die Zahlungsarten PayPal oder Vorkasse, falls nicht anderes vereinbart wird. Der Kaufpreis ist sofort f├Ąllig. Bei Abholung der Ware kann die Zahlung auch in bar erfolgen.

 

┬ž 6 Lieferung

 

(1) Lieferfrist ca. 3 Werktage

 

(2) Die Lieferung erfolgt durch Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

 

┬ž 7 Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters. Vor Eigentums├╝bertragung ist eine Verpf├Ąndung, Sicherungs├╝bereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdr├╝ckliche Einwilligung des Anbieters nicht zul├Ąssig.

 

┬ž 8 Sachm├Ąngelgew├Ąhrleistung, Garantie

 

(1) Der Anbieter haftet f├╝r Sachm├Ąngel nach den hierf├╝r geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere ┬ž┬ž 434 ff BGB.

 

(2) Verdeckte M├Ąngel sind dem Anbieter unverz├╝glich nach deren Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung gen├╝gt die rechtzeitige Absendung.

 

(3) Bei mangelhafter Ware wird der Anbieter den Mangel durch Nachbesserung oder Nachlieferung beheben. Erfolgt eine Nachlieferung, ist die zuvor gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen auf Kosten des Anbieters zur├╝ckzusenden. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zur├╝cktreten.

 

(4) Die Verj├Ąhrungsfrist von Gew├Ąhrleistungsanspr├╝chen f├╝r die gelieferte Ware betr├Ągt zwei Jahre. Die Anspr├╝che des Kunden als Verbraucher wegen M├Ąngeln f├╝r gebrauchte Waren verj├Ąhren innerhalb von einem Jahr. Bei Verkauf gebrauchter Ware an Unternehmer ist die Gew├Ąhrleistung ausgeschlossen. Hiervon sind etwaige Schadensersatzanspr├╝che, die nach der Haftungsbeschr├Ąnkung in ┬ž 9 verbleiben, ausgenommen sind.

 

(5) Die Frist beginnt jeweils mit dem Erhalt der Ware.

 

(6) Eine Garantie wird nicht vereinbart.

 

┬ž 9 Haftungsausschluss

 

(1) Schadensersatzanspr├╝che des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erf├╝llungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Anspr├╝che gegen diese geltend macht.

 

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzanspr├╝che aufgrund einer Verletzung des Lebens, des K├Ârpers, der Gesundheit und Schadensersatzanspr├╝che aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erf├╝llung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsm├Ąngeln zu ├╝bergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung f├╝r Sch├Ąden, die auf einer vors├Ątzlichen oder grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erf├╝llungsgehilfen beruhen.

 

┬ž 10 Rechtswahl

 

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

 

(2) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand innerhalb der Europ├Ąischen Union, so ist das Gericht am Gesch├Ąftssitz des Anbieters zust├Ąndig, insofern nicht f├╝r die Streitigkeit ein ausschlie├člicher Gerichtsstand begr├╝ndet ist.

 

(3) Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gew├Âhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

 

┬ž 11 Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie k├Ânnen Ihre Vertragserkl├Ąrung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf ├╝berlassen wird – durch R├╝cksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empf├Ąnger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erf├╝llung der Informationspflichten gem├Ą├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gem├Ą├č ┬ž 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ┬ž 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

CASA - MAJA

 

Janet Matysiak

 

Alte Theklaer Stra├če 27

 

04349 Leipzig

 

info@casa-maja.de

 

Telefax: 034298-48570

 

 

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├Ąhren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├Ąhren, m├╝ssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. F├╝r die Verschlechterung der Sache und f├╝r gezogene Nutzungen m├╝ssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterungen auf einem Umgang mit der Sache zur├╝ckzuf├╝hren ist, der ├╝ber die Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter ÔÇ×Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengesch├Ąft m├Âglich und ├╝blich ist.

 

Paketversandf├Ąhige Sachen sind auf Gefahr des Anbieters zur├╝ckzusenden. Sie haben die regelm├Ą├čigen Kosten der R├╝cksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zur├╝ckzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht ├╝bersteigt oder wenn Sie bei einem h├Âheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die R├╝cksendung f├╝r Sie kostenfrei. Nicht paketversandf├Ąhige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt f├╝r Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl├Ąrung oder der Sache, f├╝r uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

┬ž 12 Kosten f├╝r R├╝cksendungen bei Widerruf

 

Im Falle eines Widerrufs (┬ž 11) hat der Kunde die regelm├Ą├čigen Kosten der R├╝cksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zur├╝ckzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht ├╝bersteigt oder wenn der Kunde bei einem h├Âheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die R├╝cksendung f├╝r den Kunden kostenfrei.

 

 

 

┬ž 13 Datenschutz

 

(1) Der Kunde willigt darin ein, dass seine personenbezogenen Daten zur Erf├╝llung des Vertrages vom Anbieter erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

 

(2) Eine Erfassung von Kundendaten erfolgt nur zum Zwecke der Gesch├Ąftsabwicklung bzw. innerhalb des vom Gesetzgeber geforderten minimalen Rahmens. Die Vertragsdaten werden vom Anbieter ausschlie├člich in diesem zwingend notwendigen Umfang gespeichert.

 

(3) Die vom K├Ąufer zur Durchf├╝hrung einer gesch├Ąftlichen Transaktion ├╝bermittelten Daten werden vertraulich behandelt, eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Vertragsabwicklung die ├ťbermittlung von Daten erfordern. In diesen F├Ąllen beschr├Ąnkt sich der Umfang der ├╝bermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

 

(4) Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft ├╝ber die von Ihnen erhobenen Daten, ├änderungen, Sperrungen oder auch L├Âschung zu verlangen. Diese Anspr├╝che k├Ânnen beim Anbieter geltend gemacht werden. Sofern einer L├Âschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die Daten gesperrt.

Impressum

Widerufsbelehrung

AGB